logotype
image1

Mission

Nach dem 11. September 2001 geriet Afghanistan in das Zentrum der Weltöffentlichkeit. Nach der Vertreibung des Taliban-Regimes startete dann eine gigantische Militär- und Entwicklungshilfemaschinerie, die das Land mit unzähligen Aktionen überzog. Schon früh zeichnete sich ab, dass die, z. T. gut gemeinten Maßnahmen nicht zuletzt aufgrund ihres Aktionismus und Gigantismus nicht erfolgreich waren.

Dies führte dazu, dass die Mitglieder des Vereins im April 2003 die Brücke der Hoffnung gründeten. Seit 1985 waren die Mitglieder in unterschiedlichen Hilfsprojekten in und für Afghanistan tätig. Dort konnten sie reichliche Erfahrungen sammeln, nicht zuletzt , da sie die kulturellen und lokalen Gegebenheiten der Bevölkerung kannten.

Der Verein versucht durch unterschiedliche kleinere Hilfsaktionen die notwendige Hilfe für das Land weiterzuführen. Dies ist gerade jetzt, da sich die Weltöffentlichkeit zunehmend von Afghanistan abwendet, notwendig. Wir wollen durch unsere Arbeit in und für Afghanistan Kontinuität und nachhaltige Solidarität mit den leidgeprüften afghanischen Menschen aufzeigen.

2017  - powered by joomla - designed by  DV Concept